»MITTEN IM LEBEN … innehalten.«

Zwölf Stationen über Leben und Tod, Lebensumbrüche und Neubeginn

von Hamburg Leuchtfeuer in Kooperation mit der Körber-Stiftung

»There is a crack in everything, that‘s how the light gets in.«Leonard Cohen, »Anthem«

Wir alle haben unsere Brüche und Verluste im Leben. So wurden wir die, die wir heute sind.

»MITTEN IM LEBEN …innehalten« bildet den Abschluss der Kulturreihe »MITTEN IM LEBEN …« von Hamburg Leuchtfeuer in Kooperation mit der Körber-Stiftung. Vom 15. September bis zum 22. Oktober 2022 zeigen wir an zwölf Stationen, die öffentlich zugänglich im Stadtgebiet verteilt sind, wie vielfältig und kreativ der Umgang mit den gewollten und ungewollten Lebensumbrüchen sein kann.

Die Beiträge der Künstler*innen, Autor*innen und Kulturschaffenden laden dazu ein, in den Dialog miteinander und sich selbst zu treten und so den gesellschaftlichen Diskurs zu beleben.

Rückblick auf die Kulturreihe „Mitten im Leben …“

Fotos: © Hendrik Lüders, Hamburg Leuchtfeuer

PARTNER*INNEN: